Am 1.April haben wir zusammen mit Ciwanen Azad Mainz eine Kundgebung zur #HAYIR Kampagne veranstaltet, an welcher sich über 20 Aktive beteiligten und einige 100 Pasant*innen anzog.

Ein Genosse der Basisgruppe Mainz hielt dabei einen Redebeitrag, bei welchem er vor allem die Rolle des deutschen Staates thematisierte. Dieser stellt sich zwar scheinheilig gegen Diktatur und Erdogans Regime in der Türkei, doch verkauft weiterhin Waffen in diese Region, hält en Flüchtlingsdeal aufrecht, um lediglich wenige, gut ausgebildete Geflüchtete aufnehmen zu müssen und kriminalisiert den kurdischen Widerstand.

Wir rufen alle Menschen, welche in der Türkei wahlberechtigt sind, auf, mit NEIN zu stimmen und wünschen unseren Genoss*innen vor Ort viel Erfolg und Stärke in ihrem Kampf!


0 Antworten auf „“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − zwei =